Heute in der Geschichte von D’ni: Abdanken von Kerath, Ältestenrat wird eingesetzt

Heute ist Leevotar 17 im D’ni Kalender. Er markiert den Tag der Abdankung von König Kerath, dem letzten König der D’ni, and den Anfang der Herrschaft der D’ni durch den Ältestenrat.

(Ein Bild von König Kerath kann man im Museum von A’gura anschauen)

Aus dem gelben Notizbuch vom DRC, das nahe der Schreibmaschine auf dem Tokotah Dach lag:

Kerath bestieg im Jahre 6731 DE, im Alter von 54, den Thron. Kerath ist wohl der bekannteste Name aller Könige, nicht, weil er unbedingt der beste war, sondern weil er der letzte war. Sein Name wurde zum Synonym aller Könige der letzten Jahre, der Bogen der Könige wurde sogar in Bogen des Kerath umbenannt (…)

Es grenzt schon an ein Wunder, dass es Kerath während seiner Regentschaft gelang, sein Volk davon zu überzeugen, dass die Art und Weise, wie sie Tausende von Jahren lang regiert worden waren, falsch sei und geändert werden müsse. Kerath wählte seine Argumente weise und tat dies vor allem zum Nutzen der Gilden. “Schließlich”, so argumentierte er, “sind die D’ni die Gilden … lasst ihre Festung uns als Schutz dienen und durch ihre Weisheit regiert werden”(…)

Im Jahre 6977 DE verzichtete Kerath zu Gunsten der ersten Fünf Fürsten der Geschichte der D’ni auf den Thron und übergab ihnen die Macht der Könige. Diese Fünf Fürsten waren Fürst Taeri von der Gilde der Boten, Fürst Hemelah von der Gilde der Heiler, Fürst Moleth von der Gilde der Wirte, Fürst Kedri von der Gilde der Schreiber und Fürst Korenen von der Gilde der Analysten. Kerath starb acht Jahre später.

Die Zeit der Könige war vorbei.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Skip to toolbar